Wenn schon am Zahn gearbeitet werden muss, dann soll das möglichst substanzschonend geschehen, denn einmal verlorene Zahnsubstanz kommt nicht wieder! Daher bevorzuge ich bei unterschiedlichen Behandlungsalternativen immer die zahnschonendste.

Hier bieten die Materialien der Adhäsivtechnik tolle Alternativen: Diese Materialien werden nicht - wie früher üblich - mechanisch am Zahn gehalten, sondern mit der Zahnsubstanz verklebt. Diese Technik ist oft aufwändiger als das herkömmliche Verfahren. Durch den adhäsiven Verbund mit dem Zahn wird dieser jedoch zusätzlich stabilisiert, und es muss nicht unnötig Zahnsubstanz geopfert werden, nur um den Halt zu erreichen.

Durch dieses substanzschonende Vorgehen können daher oft auch stark zerstörte Zähne oftmals noch erhalten werden!