III. Kostenplanung und V. Abrechnung (Klick zum Vergrößern)
III. Kostenplanung und V. Abrechnung

Kostenplanung

  1. In der Tabelle links sind die einzelnen Bema-Positionen aufgeführt.
  2. Hier steht der Euro-Betrag der BEMA-Leistungen als Summe
  3. Betrag der GOZ-Leistungen. Die einzelnen Leistungen müssen auf einem gesonderten Beiblatt ausgewiesen sein (Anlage zum HKP). Dieses Beiblatt erhalten Sie zusammen mit dem HKP.
  4. Material- und Laborkosten: Diese Summe beinhaltet die Laborkosten der zahntechnischen Labore sowie alle Materialkosten.
  5. Gesamtkosten: Vielleicht das interessanteste Feld, denn soviel kostet die Behandlung. Wenn Sie von dieser Summe den Krankenkassenzuschuss abziehen erhalten Sie die Höhe Ihres Eigenanteils.
    "Behandlungskosten insgesamt" - "Summe Zuschuss" = Eigenanteil des Patienten

Rechnungsbeträge

Dieser Bereich wird erst ausgefüllt, wenn die Behandlung abgeschlossen ist.

Der Zahnarzt braucht den Heil- und Kostenplan im Original, um die Festzuschüsse mit der Krankenkasse (über KZV) abzurechnen. Der Patient erhält eine detaillierte Rechnung, in der die einzelnen Positionen aufgeschlüsselt sind.