Zahnzwischenräume

Die Zahnzwischenräume brauchen besondere Pflege. Beim normalen Zähneputzen werden sie nicht erfasst, daher müssen sie mit Zahnseide oder einer Zwischenraumbürste gereinigt werden.

Bei der Zwischenraumbürste ist es wichtig, die richtige Größe zu benutzen. Am besten lassen Sie sich hierzu vorher von uns beraten!

Munddusche

Eine Munddusche ist eine gute Sache, aber leider kann sie die Zahnseide oder Zwischenraumbürste nicht ersetzen!

Die Zahnzwischenräume müssen auf jeden Fall mechanisch gereinigt werden, und das geht nur mit Zahnseide oder Zwischenraumbürsten!

Mundspülung statt Zahnbürste?

"Kann ich nicht statt der Zahnbürste eine Mundspülung benutzen?"

Leider können Zahnbürste und Zahnseide (bzw. Zwischenraumbürste) nicht ersetzt werden. Eine Mundspülung kann aber helfen, dass sich die Bakterien weniger schnell vermehren. Sinnvoll sind vor allem fluoridhaltige Präparate.

Blutendes Zahnfleisch

Leider hören wir immer wieder den Satz "Weil es da immer blutet habe ich gedacht, es wird besser, wenn ich die Stelle in Ruhe lasse und dort nicht putze."

Das ist leider falsch! Zahnfleischbluten ist immer Zeichen einer Entzündung. Diese ist fast immer durch Zahnbelag ausgelöst. Solange die Beläge nicht entfernt werden, wird auch die Entzündung bestehen bleiben. Die Reinigung der betroffenen Stelle ist also besonders wichtig.

Sicherheitshalber sollten Sie aber auf jeden Fall einen Zahnarzt aufsuchen!


Professionelle Zahnreinigung

Speziell an schlecht erreichbaren Stellen sammeln sich bei fast jedem Menschen immer wieder Beläge an, die man nicht selbst entfernen kann. Zur Entfernung dieser Beläge bieten wir professionelle Zahnreinigungen an. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite "professionelle Zahnreinigung (PZR)".