Mit dem Cerec-System der Firma Sirona wurden zwei revolutionäre Neuerungen in die Zahnmedizin eingeführt: die dreidimensionale Abtastung von Zähnen im Mund (optischer Abdruck) und die Konstruktion der späteren Restauration (Krone, Teilkrone, Inlay oder sogar Brücke) im Computer.

Mit einer Spezialkamera wird der präparierte Zahn dreidimensional aufgenommen. Dieser sogenannte optische Abdruck kann oft die herkömmlliche Abformung mit Abdrucklöffel und Abdruckmasse ersetzen.

Im Computer errechnet die Software die gewünschte Form des Zahnes, dievom Zahnarzt noch verändert werden kann.

Eine Schleifmaschine fräst dann die Restauration aus dem gewünschten Material (z. B. Vollkeramik).

Durch dieses System ist es möglich, einzelne Zähne oft noch am gleichen Tag wieder herzustellen.