Der Begriff mesial bedeutet im Mundraum "zur Zahnbogenmitte hin", der Begriff "distal" bedeutet "von der Zahnbogenmitte weg".

Die Begriffe werden benutzt, um Richtungen oder Orte genauer zu bezeichnen. Meistens werden sie zur Bezeichnung von Zahnflächen verwendet. Eine mesiale Zahnfläche grenzt an die distale Fläche des Nachbarzahnes (außer in der Mitte, dort grenzen zwei mesiale Flächen aneinander).

Bild des Oberkiefers zur Verdeutlichung

Oberkiefer-Aufsicht (Klick zum Vergrößern)
Bild des Oberkiefers mit eingezeichneten Pfeilen nach mesial und distal sowie einem mesial und distal eingefärbten Zahn

Im Bild ist die Zahnbogenmitte schwarz eingezeichnet. Die blauen Pfeile zeigen alle nach mesial, die grünen alle nach distal.

An Zahn 24 wurde die mesiale Zahnhälfte blau, die distale grün umrandet.

 

Frontansicht

mesial-distal: Frontansicht
Frontansicht Zähne mit Pfeilen nach mesial und distal

Von vorn gesehen: Die Richtungen mesial und distal