von lat. 'palatum': der Gaumen


Der Fachbegriff palatinal steht in der Zahnmedizin sowohl für die Richtungsbezeichnung zum Gaumen hin als auch für die Ortsbezeichnung am Gaumen.

In der Zahnmedizin werden viele Fachbegriffe gebraucht, um Orte und Richtungen am Körper zu bezeichnen. Dies ist nötig, weil Begriffe wie oben/unten oder vorn/hinten missverstanden werden können, da sie nicht eindeutig sind. Sie ändern sich je nach Lage des Patienten und des Betrachters.

Daher hat man Fachbegriffe eingeführt, durch die Mißverständnisse vermieden werden können.