Im FDI-Schema wird das Gebiß in vier Quadranten aufgeteilt:

  1. oben rechts
  2. oben links
  3. unten links
  4. unten rechts

Man beginnt also oben rechts (rechts aus Patientensicht!) und zählt im Uhrzeigersinn weiter.

Aufteilung in 4 Quadranten (Klick zum Vergrößern)

Quadrantensanierung

Wenn eine Komplettsanierung des Gebisses ansteht, kann es sinnvoll sein, die Zähne quadrantenweise zu behandeln. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass im ersten Schritt die Zähne oben links (2. Quadrant) versorgt werden (weil es dort vielleicht am dringendsten ist), danach die Zähne unten rechts (4. Quadrant), weil es dort beim Kauen stört und schließlich die übrigen Zähne.

Die Gründe dafür sind oft, dass entweder die Behandlung auf mehrere Sitzungen verteilt werden soll oder auch dass die Behandlungen zeitlich voneinander unabhängig durchgeführt werden sollen.Im Einzelfall muss dies besprochen werden.

Sinnvoll ist eine Quadrantensanierung nicht, wenn Prothesen oder anderer 'großer' Zahnersatz ansteht, da hierfür immer eine Gesamtplanung nötig ist.

 

verwandte Themen

Zahnschema

Zahnbezeichnungen